Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Rosemarie Fendel

Kondolenz von Kerstin Görtz aus Wernigerode

Sehr geehrte Frau Borsody.
Ich weiss das es keine Worte gibt die den Schmerz des Verlustes mindern können.
Ich spreche da aus Erfahrung. Meine Mama ist im vorigen Jahr am 30.03.2012 verstorben und bis heute habe ich es nicht verwunden. Sie fehlt mir sehr .
Ich weiss wie Sie sich jetzt fühlen und niemand kann ihnen den Schmerz nehmen.
Es tut mir so leid und ich möchte Ihnen mein tiefstes Beileid aussprechen. Ich habe Ihre Mutter sehr geschätzt und ihre Filme mit ihr geliebt. Auch die in denen Sie zusammengespielt haben.
Ich wünsche Ihnen sehr viel Kraft das alles zu überstehen. Viel Glück für Sie und Ihre Mama wird immer da bei ihnen sein.
Viele liebe Grüsse Kerstin G.

Kondolenz von Gerdy Gellermann aus Essen

Sehr geehrte Frau Borsody,
aus tiefstem Herzen möchten mein Mann und ich,. unser Beileid ausdrücken!!!
Wir haben Ihre Mutter, sowie Sie auch, sehr gerne spielen,gesehen.
Wir werden sie nie vergessen und trauern
mit Ihnen,
Herzlichst, Ihre Gellermänner

Kondolenz von Martin Heinrich aus 60529 Frankfurt

Fast jeden Tag fuhr ich mit meinem Fahrrad auf der gegenüberliegenden Main-Seite des Bolongaro-Palastes vorbei und legte meist einen einen kurzen Stopp ein,um auf die Wohnung Ihrer wunderbaren Frau Mutter zu werfen und an sie zu denken. Ich werde es auch weiterhin tun.
Alles Liebe und Gute
Martin Heinrich

Kondolenz von Monika Mesic aus München

Rosemaie Fendel...
Für mich eine großartige Schauspielerin, wunderbare und großartige Frau. Sie hinterlässt eine große Lücke, die niemand schließen kann. Ich werde sie sehr vermissen.
... reise mit den Engeln und R.I.P.

Liebe Suzanne von Brosody, die Menschen die man liebt leben in unserem Herzen weiter ...

Kondolenz von ghk aus Hasbergen

Mit Bedauern habe ich vom Tod der großartigen Rosemarie Fendel gehört. Sie war seit Jahrzehnten meine Schauspiel-Favoritin, authentisch, glaubwürdig, lebendige Frauen darstellend. Mit den von ihr zum Leben erweckten Frauen konnte ich mitdenken und mitfühlen. Sie wird fehlen. In tiefer Verehrung verneige ich mich.
ghk