Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Rosemarie Fendel

Kondolenz von Anja Jungclaus aus München, Seeshaupt

Liebe Susanne, ich möchte Dir sagen, dass ich an Dich gedacht habe bei der Nachricht, dass Deine Mama gegangen ist. Auch, wenn man eine ganze Zeit lang damit rechnen musste, so ist es doch etwas Neues, wenn es tatsächlich geschieht. Ich wünsche Dir Kraft, Zeit und Ruhe, um damit umzugehen. Nach einer Weile wird Dir eine ungeahnte Energie daraus erwachsen. Alles Liebe, Anja

Kondolenz von Renate aus Friedrichshafen

Liebe Suzanne von Borsordy,

der Abschied Ihrer so geliebten Mutter tut
mir so unendlich Leid. Und das Loslassen
ist die schwierigste Aufgabe in unserem
Leben.

Auch wenn Ihre Mutter nun in eine andere Dimension übergegangen ist, bin ich überzeugt davon, dass sie auch weiter mit Ihnen sein wird.

Ich habe auch meine Eltern schon zu Grabe tragen müssen u. alle gehen uns voraus. Vielleicht, um uns irgendwann wieder für immer zu empfangen, denn die Liebe hört niemals auf - sie überwindet im Herzen alle Grenzen u. Energien gehen niemals verloren.

Auch fühle ich mich auf besondere Art
mit Ihnen verbunden, da Sie vielleicht
in Kinderjahren kurz zusammen mit mir
die Klasse in der Winthirschule in München geteilt haben? Sollte sich dies tatsächlich bestätigen, würde ich Ihnen gerne ein Klassenfoto mit Ihnen darauf, bei Interesse, zukommen lassen.

Nun wünsche ich Ihnen unendlich viel Kraft in der Trauerbewältigung.

Bitte fühlen Sie sich nicht allein damit, sondern von allen Anteilnehmenden
darin getragen.


Alles erdenklich Gute für Sie.

Renate

Kondolenz von Klaus B. aus Liederbach

Mein aufrichtiges Beileid an Ihre ganze Familie !!
Sie war eine wunderbare Schauspielerin und wir werden Sie sehr vermissen.
Für uns wird Sie immer in sehr guter Erinnerung bleiben.
<3 UNVERGESSEN <3

Kondolenz von Ursula aus München

Liebe Frau von Borsody,

Ich bin so froh, dass wir Ihre Mutter, die einzigartige Rosemarie Fendel, haben durften. Was hat sie für schöne Momente in unser Leben gezaubert, von den wir nun zehren können.

Meine Mutter und ich hatten eine genauso enge Mutter-Tochterbeziehung wie Sie beide! Nur zu sehr kann ich nun Ihren Schmerz nachfühlen. Ich bin in Gedanken ganz fest bei Ihnen in dieser schweren Zeit! Erfreuen Sie uns noch lange mit Ihrem begnadeten Talent - es war ein Hochgenuss, Sie mit Ihrer verehrten Mutter im Doppelpack zu erleben!

Kondolenz von Gesine Friedmann aus Berlin

Wenn ein geliebter Mensch geht, wird es still, aber er schweigt nicht sondern lebt in unseren Herzen und Erinnerungen weiter.
Mein aufrichtiges Beileid!
Ich schätze mich sehr glücklich mit Rosemarie Fendel und Suzanne von Borsody gearbeitet haben zu dürfen ("Das zweite Leben") und umso mehr berührt mich Rosemaries Tod. Sie wird durch ihr Charisma und ihre unerschütterliche Würde in unseren Herzen weiterleben.
In Gedanken bin ich bei Suzanne von Borsody und allen Angehörigen.