Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Rosemarie Fendel

Kondolenz von susanne w. aus kreuznach

Graue Tage
Es ist mitunter,als wären alle Fäden abgeschnitten ..als wäre alles um dich her weitab und leer,ein toter Raum,
und du dir selbst ein fremder Traum ..
als käme nie die Sonne wieder,als klänge nie ein Lied mehr durch,
als höre alles langsam auf..u.plötzl. flimmert's durch die Wolken und plötzl.
trifft ein Klang ans Ohr und leise fliegt auf goldenem Flügel 1 Butterfly am Weg empor!nur durch eine derartige hoffnung,werden uns die fortgegangenen erhalten bleiben können.
in tiefster bewunderung an sie u.ihre
angehörigen

Kondolenz von amelie biesfeld aus bremen

..sogar lütten Mäusen konnte sie Leben
einhauchen und damit auch vielen andern
Mut machen.Dort oben wird niemand auf
die kleinen Mäuseohren achten,dort oben
wird jeder sein, wie er ist...das hoffe
ich jedenfalls immer wieder.in gr.bewun-
derung für Sie beide amelie biesfeld

Kondolenz von Cornlia Kretzmer aus Eutin

Wer eine Mutter-Tochterbeziehung einfach
nennt, weiss nicht wovon er spricht:doch
wer die,die mit ihrer Mama kennt,weiss
auch von Ausnahmen zu schwärmen.Keiner
wird Ihnen dies nehmen können,auch wenn
die zukünftige Verbindung in Trauer zu
enden scheint,bewahren Sie auf immer ei-
nen Schatz,der Sie am Leben erhält.MbGr.

Kondolenz von Karin Schneider aus Berlin

Einen Menschen loslassen-ist eine schwere Entscheidung. Herzliches Beileid Ihre Karin Schneider.

Kondolenz von Katja aus Augsburg

Wenn die Wellen über mir zusammenschlagen,
tauche ich hinab,
nach Perlen zu fischen.

Mascha Kaléko