Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Rosemarie Fendel

Kondolenz von Ursula aus München

Liebe Frau von Borsody,

Ich bin so froh, dass wir Ihre Mutter, die einzigartige Rosemarie Fendel, haben durften. Was hat sie für schöne Momente in unser Leben gezaubert, von den wir nun zehren können.

Meine Mutter und ich hatten eine genauso enge Mutter-Tochterbeziehung wie Sie beide! Nur zu sehr kann ich nun Ihren Schmerz nachfühlen. Ich bin in Gedanken ganz fest bei Ihnen in dieser schweren Zeit! Erfreuen Sie uns noch lange mit Ihrem begnadeten Talent - es war ein Hochgenuss, Sie mit Ihrer verehrten Mutter im Doppelpack zu erleben!

Kondolenz von Gesine Friedmann aus Berlin

Wenn ein geliebter Mensch geht, wird es still, aber er schweigt nicht sondern lebt in unseren Herzen und Erinnerungen weiter.
Mein aufrichtiges Beileid!
Ich schätze mich sehr glücklich mit Rosemarie Fendel und Suzanne von Borsody gearbeitet haben zu dürfen ("Das zweite Leben") und umso mehr berührt mich Rosemaries Tod. Sie wird durch ihr Charisma und ihre unerschütterliche Würde in unseren Herzen weiterleben.
In Gedanken bin ich bei Suzanne von Borsody und allen Angehörigen.

Kondolenz von susanne w. aus kreuznach

Graue Tage
Es ist mitunter,als wären alle Fäden abgeschnitten ..als wäre alles um dich her weitab und leer,ein toter Raum,
und du dir selbst ein fremder Traum ..
als käme nie die Sonne wieder,als klänge nie ein Lied mehr durch,
als höre alles langsam auf..u.plötzl. flimmert's durch die Wolken und plötzl.
trifft ein Klang ans Ohr und leise fliegt auf goldenem Flügel 1 Butterfly am Weg empor!nur durch eine derartige hoffnung,werden uns die fortgegangenen erhalten bleiben können.
in tiefster bewunderung an sie u.ihre
angehörigen

Kondolenz von amelie biesfeld aus bremen

..sogar lütten Mäusen konnte sie Leben
einhauchen und damit auch vielen andern
Mut machen.Dort oben wird niemand auf
die kleinen Mäuseohren achten,dort oben
wird jeder sein, wie er ist...das hoffe
ich jedenfalls immer wieder.in gr.bewun-
derung für Sie beide amelie biesfeld

Kondolenz von Cornlia Kretzmer aus Eutin

Wer eine Mutter-Tochterbeziehung einfach
nennt, weiss nicht wovon er spricht:doch
wer die,die mit ihrer Mama kennt,weiss
auch von Ausnahmen zu schwärmen.Keiner
wird Ihnen dies nehmen können,auch wenn
die zukünftige Verbindung in Trauer zu
enden scheint,bewahren Sie auf immer ei-
nen Schatz,der Sie am Leben erhält.MbGr.