Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Rosemarie Fendel

Kondolenz von Gabi aus Wiesbaden

Bei einer Lesung in Wiesbaden durfte ich Sie beide erleben und war berührt von Ihren Vorträgen und lernte die Gedichte von Mascha Keléko lieben.
Mein herzliches Beileid zum Tod Ihrer verehrten Mutter

Letztes Lied

Mascha Keléko

Ich werde fortgehn, Kind. Doch Du sollst leben
Und heiter sein. In meinem jungen Herzen
Brannte das goldne Licht. Das hab ich Dir gegeben,
Und nun verlöschen meine Abendkerzen.

Das Fest ist aus, der Geigenton verklungen,
Gesprochen ist das allerletzte Wort.
Bald schweigt auch sie, die dieses Lied gesungen
Sing Du es weiter, Kind, denn ich muss fort.

Den Becher trank ich leer, in raschem Zug
Und weiß, wer davon kostete, muss sterben …
Du aber, Kind, sollst nur das Leuchten erben
Und all den Segen, den es in sich trug:

Mir war das Leben wie ein Wunderbaum,
von dem in Sommernächten Psalmen tönen.
– Nun sind die Tage wie geträumter Traum;
Und alle meine Nächte, alle – Tränen.

Ich war so froh. Mein Herz war so bereit.
Und Gott war gut. Nun nimmt er alle Gaben.
In Deiner Seele, Kind, kommt einst die Zeit,
soll, was ich nicht gelebt, Erfüllung haben.

Ich werde still sein; doch mein Lied geht weiter.
Gib Du ihm deinen klaren, reinen Ton.
Du sei ein großer Mann, mein kleiner Sohn.
Ich bin so müde – aber Du sei heiter.

Kondolenz von renate holtmann aus detmold

Durch die Erinnerung wirst du mir immer nah sein,wann immer ich will. Unsere guten Wuensche an die Familie einer tollen Frau.

Kondolenz von Heinz Kämmerle aus Stuttgart

Sie füllten ihre Rollen mit Würde und Herzblut aus. Keiner wird diese Lücke schliessen können;aber es bleiben wun-
derbare Spuren,die sie hinterliessen..
Adieu Madame Fendel

Kondolenz von hermann götze aus hamburg

Alles verändert sich mit dem,der neben mir ist oder neben mir fehlt…doch die
Erinnerung lässt uns dankbar werden.

Kondolenz von Christiane Weiner aus Altenburg

Viele Menschen treten in unser Leben, aber nur wenige hinterlassen Spuren in unserem Herz, eine stille Umarmung in Gedanken.