Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Hans von Borsody

Kondolenz von Karin Scharein aus 12205 Berlin


Wenn eine Mutter stirbt, stirbt eine Welt...
Wenn ein Vater stirbt, sterben die Träume...

Mein Beileid und viel Kraft

Kondolenz von Michaela Mathy aus München

Der Verlust eines geliebten Menschen ist sehr schmerzhaft, allein die Erinnerung an die schönen Zeiten machen dies erträglich. In Gedanken bei euch. Eure Ela

Kondolenz von Anja aus Kiel aus Kiel

Sehr geehrte Frau von Borsody und alle Verwandten von Ihrem Vater,

ihr Verlust tut mir sehr Leid.

Kondolenz von Melanie aus Riesa

Liebe Cosima, liebe Suzanne, liebe Familie von Hans von Borsody!

BBlicke, die sagen es geht nicht mehr.
Gedanken, die nicht mehr wissen wohin.
Tränen, der Verzweiflung in den Augen.
Zittern, obwohl Sie nicht frieren.
Erinnerungen, die weh tun.
Worte, die nichts mehr sagen.
Unterdrückung, die einen so fertig macht.
Angst, was falsch zu machen.
Leere, die sich nicht füllen lässt.
Verzweiflung, die zu stark ist, um dagegen anzukommen.
Traurigkeit, die man nicht beschreiben kann.

Mein aufrichtiges Beileid Melanie

Kondolenz von Christiane und Florian Weiner aus Altenburg und Berlin

Wenn das Licht erlischt, bleibt die Trauer.
Wenn die Trauer vergeht, bleibt die Erinnerung.
Zum Tod deines Vaters eine stille Umarmung von uns in Gedanken.