Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenz von Franca aus Monte-Carlo

Liebe Jessica, Jerome und David,
Mein tiefstes Beileid zum Verlust Eures geliebten Vaters. Es ist immer schwierig einen geliebten Menschen zu verlieren, aber beim eigenen Vater ist der Schmerz fast unerträglich. Ich kann mitfühlen da mein Vater uns auch vor 5 Jahren verlassen hat. Der Schmerz vergeht mit der Zeit und es bleiben dann die schönsten Erinnerungen. Chris war ein wunderbarer Mensch. Ich hatte das Glück ihn bei Veranstaltungen zu treffen. Er war immer so nett und hat sich viel Zeit für seine Fans genommen. In meinem Herzen wird er für immer einen Platz haben.
Ich wünsche Euch viel Kraft für diese schwere Zeit.
Alles Liebe. Franca

Kondolenz von Claudia aus Amberg

Chris war ein toller Sänger und Schauspieler, er wird mir und vielen anderen Menschen unvergessen sein.

Seinen Kindern mit Familien mein aufrichtiges Mitgefühl zu ihrem schmerzlichen Verlust.

Das schönste was ein Mensch hinterlassen kann, ist das Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken.
Mit stillen Gruss Claudia

Kondolenz von Marion aus Issum am Niederrhein

Lieber Chris, seid mein Teenie Alter war ich Fan von dir und zuletzt waren wir auf Facebook befreundet was mich sehr, sehr ehrte!!!! Ich war stolz dich kenngelernt zu haben und total geschockt als mein Mann mir die Nachricht sagte du wärst gestorben. Nun hast du kein Leid mehr. Du schaust nun von oben auf uns alles. Wir vermissen dich!!!!! Deine Marion.

Kondolenz von Nadine Hagel aus Bamberg

Lieber Chris,

es ist so unendlich traurig, dass du jetzt nicht mehr unter uns bist. Ich wollte dir noch so viel erzählen, mit dir über so vieles reden.

Du bist und bleibst für mich ein ganz besonderer Mensch. Wenn du auftratst, hast du deine Fans und Freunde immer ganz bewusst angesehen und man spürte es immer, wenn man gemeint war. Du sahst ihnen ganz bewusst in die Augen und man spürte was du uns sagen wolltest.

Du nahmst dir so viel Zeit für deine Freunde, bis auch der letzte sein Autogramm hatte. Du überlegtest dir ganz genau, was du auf deine Autogramme schriebst. Ich denke da etwa an das Autogramm, das du mir in Wittenberg schriebst. Wer hätte das sonst so wie du formuliert?

Man konnte mit dir über alles reden, du hast es verstanden. Du nahmst dir so viel Zeit für Gespräche mit uns. Für dich waren wir nicht nur Fans, sondern auch Freunde. Du erkanntest mich immer beim Namen, auch Freunde, die du eine Ewigkeit nicht gesehen hattest, erkanntest du wieder.

Auch mich sprachst du in Wittenberg von der Bühne aus an. Und sahst mich bei diesem Auftritt so bewusst an und ich wusste, was du mir sagen willst. Letztes Schuljahr sollten wir im Unterricht unseren Lieblingssänger vorstellen und mir war sofort klar, für mich wirst das du sein.

In Erding etwa, wo du mich solange ansahst, bis du meinen Blick hattest. Werde ich auch nie vergessen. Du merktest dir auch immer wer gerade was auf Facebook gepostet hatte und es war so schön dort zu sehen, was du so gerade machst und mit dir dort schreiben zu können. Denn es war immer klar, dass die Antwort auch wirklich von dir kam.

15 Auftritte lieber Chris durfte ich mit dir erleben. Leider wurden es nicht mehr, aber diese 15 Auftritte werde ich nie vergessen genauso wenig wie dich.

Leb wohl lieber Chris und hoffentlich sehen wir uns irgendwann wieder, dort wo du jetzt bist.

Ich hab dich lieb, deine Nadine

Kondolenz von Joachim aus Flensburg

Ich sehe ihn noch heute die ZDF Hitparaden Treppe herunterkommen, und seine fröhlichen Lieder präsentieren. Danke für die unbeschwerten (Schlager-) Stunden!