Sprunglink zu den Kondolenzen.

Kondolenzbuch Herbert Schierbok

Kondolenz von helge aus gladbeck

lieber herbert,auch wenn es schon länger her ist, erinnere ich mich sehr gerne an unsere fachgespräche bei auswärtsfahrten und vor der arena an der 1000 freunde mauer.mit dir ist ein echter schalker,aber in erster Linie ein toller vater und mensch viel zu früh von uns gegangen. werde dich immer
in guter erinnerung behalten.ruhe in frieden

Kondolenz von Mike aus Bochum

Es war eine große Ehre, Dich kennengelernt zu haben. Du warst immer ein wundervoller Mitauswärtsfahrer.
Du wirst uns allen fehlen.

Bis bald, Herbert!

Dir, liebe Linda, wünsche ich alle Kraft, die Du benötigst!

Euer Glätzken

Kondolenz von Christian und Daniela Bahmann aus Recklinghausen

Lieber Herbert,

auch zwei Tage nachdem Du deine Reise zum letzten Auswärtsspiel angetreten hast, können wir es noch nicht wirklich Glauben.
Zu nah und frisch sind uns noch die gemeinsamen Reisen mit dir und Linda in Erinnerung!
Egal wohin wir zusammen unterwegs waren, ob z.Bsp. Lemberg oder Tripolis, es war immer eine fantastische Zeit mit dir. Egal ob Sieg oder Niederlage für unsere gemeinsame Liebe den S04!
Deinen Geschichten von früher haben wir immer gerne gelauscht. Dies alles wird uns zukünftig sehr fehlen!
Auch wenn wir jetzt aus unserer Haustür gehen und jedesmal bei deiner zweiten Sportlichen Heimat vorbeikommen, werden wir an dich denken!
Danke das wir dich kennenlernen durften und einige Wege gemeinsam gehen konnten!

Ein letztes Glück Auf!

Christian & Daniela

Kondolenz von Beccy aus Gelsenkirchen

Lieber Herbert,

dein Tod zeigt uns allen mal wieder wie schnell das Leben leider vorbei sein kann.
Du warst immer sehr herzlich und hattest einen guten Spruch auf den Lippen.
Du wirst fehlen, nicht nur in der Kröte!

Grüß mir die anderen da oben...

Linda, dir wünsche ich in dieser schweren Zeit viel Kraft!
Wir sind in Gedanken alle bei dir!

Beccy

Kondolenz von Stephan Schröter aus Frankfurt

Lieber Herbert,

leider haben wir uns zuletzt nicht mehr so oft gesehen, weil ich seit einigen Jahren von der Kröte zum Zug gewechselt bin. Trotzdem konnte ich sicher sein, Dich und Linda bei Auswärtsspielen irgendwo vor oder im Stadion zu treffen – egal, ob national oder meist auch international !

Wir haben uns irgendwann vor 15 oder vor 20 Jahren in der Ur-Kröte mit dem hundertjährigen Pedda als Fahrer kennengelernt;.wenn ich zuletzt hin und wieder einmal wieder Kröte gefahren bin, warst Du einer der wenigen verbliebenen Fixpunkte. Ich werde Dich und Deine ruhige Art vermissen...Glück Auf Stephan

Kondolenz von Peter und Iris aus Bottrop

Lieber Herbert,
wir alle lieben Schalke - das hat uns zusammengeführt.
Wir ziehen gemeinsam durch die Stadien Deutschlands und Europas, sammeln unfassbare Eindrücke und lernen die besten Menschen kennen. Wir teilen eine Leidenschaft und können in unserer Begeisterung den Alltag hinter uns lassen.
Aber dann kommt er doch zurück, mit seinen Sorgen und Ängsten, mit Krankheit und Tod.
Jetzt müssen wir Abschied von dir nehmen und sind darüber sehr traurig.
Zum nächsten Spiel nehmen wir dich in unseren Herzen mit und trösten uns mit der Gewissheit, dass du nun an einem Ort bist, wo es dir gut geht, wo es keine Sorgen und Schmerzen mehr gibt und von wo du immer noch mit uns mitfieberst und dich freust.

Liebe Linda, wir wünschen dir ganz viel Kraft in diesen schweren Tagen und dass du die Traurigkeit irgendwann hinter dir lassen kannst und dich mit Liebe und Zufriedenheit an deinen tollten Vater und die wunderschöne Zeit mit ihm erinnern kannst.

Kondolenz von Mike Feldhaus aus Gronau-Epe

Lieber Herbert,

Als ich die Nachricht von deinem Tod gehört habe war ich tief traurig! Die richtigen Worte in dieser schwierigen Situation zu finden ist immer schwer. Ich möchte einfach nur Danke sagen , danke Herbert, dass ich dich kennen lernen dürfte! Die gemeinsame Zeit, wo wir für unseren Club um die Welt gereist sind werde ich nie vergessen!
Ruhe in Frieden....

Ein letztes trauriges Glück Auf aus dem Münsterland

Kondolenz von Nina Gronau aus GE

Liebe Linda,
die alten Chinesen sprechen von feinstofflicher Energie, die Christen von Seele und Auferstehung und die modernen Physiker vom Energie-Erhaltungssatz. In einem sind sich alle sicher: dass man nicht verloren gehen kann, niemals 'weg' ist.
So auch Dein Vater; er wird Dich und alle hier umgeben, weiter begleiten und immer da sein, ohne Leiden, ohne Schmerzen, ohne Endlichkeit;
trotz der Trauer über das Fehlen eines geliebten Menschen - was für eine langfristig beruhigende Vorstellung.
In lieben Gedanken bei Dir. Nina

Kondolenz von Thomas Szepannek aus Gelsenkirchen

Herbert,
wir haben uns 2001 nicht über die Sups sondern beruflich über Buchen Umweltservice kennnen gelernt.

Ich konnte damals nicht glauben, das du Woche für Woche mit der Kröte unterwegs bist,immerhin waren auch damals die Leute um einiges jünger als du.

Aber ob in Bochum oder Porto (wo du damals neue Tickets für den Rückflug kaufen musstest) in Gladbach oder Trondheim, in Köln oder Barcelona es waren immer tolle Erlebnisse mit dir.

Deine trockener Humor hat mich stets zum Lachen gebracht und deine ruhige Art mich stets beeindruckt.

In diesem Sinne niemals geht man so ganz, ich werde bestimmt öfters an dich denken.

Linda dir wünsche ich für die nächsten Wochen viel Kraft.

Glückauf Zeppo für dich immer nur Thomas

Kondolenz von Melanie Konze aus Essen

Lieber Herbert,

danke, dass ich Dich kennenlernen durfte. Danke für viele nette Gespräche auf diversen Fahrten. Und danke, dass Du mit Linda eine so tolle Tochter groß gezogen hast. Ich bin mir sicher, Sie wird, genau wie viele andere auch, Dein Andenken in Ehren Bewahren. Denn niemals geht man so ganz, auch von Dir bleibt ein großes Stück hier. Linda, Dir wünsche ich ganz viel Kraft in der schweren Zeit!

In dankbarer Erinnerung
Melanie

Kondolenz von Jürgen aus Gelsenkirchen

Die schönen Erinnerungen an eine Person leben in dir weter. Wen du sn sie denkst zaubern sie dir ein Lächeln aufs Gesicht

Kondolenz von Joerch aus GE

Lieber Herbert,

Meine Vorredner haben schon so tolle Worte gefunden, die einem die Tränen in die Augen treiben und doch werden Dir die Beschreibungen nicht gerecht.
Ich habe immer bewundert mit welche Ruhe und Gelassenheit Du die ganzen, teilweise viel jüngeren, Verrückten auf den vielen langen Busfahrten, die wir zusammen unternommen haben, ertragen hast und habe mich immer gefreut Linda und dich zu sehen.
Du wirst uns allen fehlen!
Auf einen letzten traurigen Kümmerling.
Joerch

Kondolenz von Britta Schiwan aus Recklinghausen

Lieber Herbert,
Du warst immer dabei, wenn ich mit der Kröte zu einer Auswärtstour gestartet bin. Immer freundlich und unterhaltsam. Ich wollte auch immer ein so tolles Verhältnis zu meinem Papa haben wie Linda zu dir.
Beim Einkauf bei Knödgen in Recklinghausen haben wir immer geplauscht und ich hab mich stets gefreut dich zu sehen.
Dein Tod macht mich unsagbar traurig. Ich wünsche Linda viel Kraft diesen schweren Verlust zu verarbeiten...

DAS SCHÖNSTE WAS EIN MENSCH HINGERLASSEN KANN IST EIN LÄCHELN IM GESICHT DERER, DIE AN IHN DENKEN.... Ruhe in Frieden.

Kondolenz von Diana Lock aus Oberhausen

Lieber Herbert,
mich macht es unendlich traurig dich nicht mehr in unserer Mitte zu haben.
Es war Verlass drauf dich mit Linda an der TFM zu sehen und dort ein paar Worte mit dir zu wechseln.
Auswärts sind wir nicht mehr oft zusammen gefahren da Ben mein Leben in dieser Hinsicht verändert hat. Die Fahrten mit dir bleiben aber unvergessen.
Im Herzen wirst du immer mit dabei sein.
Ich denke Linda wird das Weiterleben was du ihr von Klein an mitgegeben hast.
Herzlichen Dank für viele tolle Momente, Gespräche und Kurze.
Grüß mir den Rüdiger und ärgert euch nicht zu sehr über die Knappen.
Ein letztes Glück auf,
Diana mit Ben

Kondolenz von Charly aus Gelsenkirchen

Eines Tages werden wir lächeln, wenn wir uns an die unvergesslichen Schalker Augenblicke mit ihm erinnern.
Eines Tages werden wir erkennen, dass er immer bei uns ist in den Geschichten der blau weißen Spiele, Touren und Partys und uns eigentlich nie verlassen hat.
Gemeinsame Erlebnisse lassen sein Bild immer wieder lebendig werden.
Möge er seinen ewigen Frieden in der Unendlichkeit finden!

In stiller Verbundenheit

Glück Auf

Kondolenz von Dagmar und Holger aus Balve

Lieber Herbert!

Auch heute, noch einen Tag nach der traurigen Nachricht, sind wir fassungslos.

Die Welt ist um einen feinen Menschen ärmer.

Wir sind stolz darauf dich als einen fantastischen Mitmenschen, liebevollen Vater und grossartigen Schalker kennenlernen zu dürfen.

Für deine letzte Reise ein trauriges Glück auf.

Dir liebe Linda wünschen wir ganz viel Kraft in diesen schweren Stunden.

Kondolenz von Ralf Bachem aus Gelsenkirchen

Lieber Herbert man sagt niemals geht man so ganz und das stimmt auch.
Danke für die Gespräche und deine ruhige Art.
Ich werde dich mehr als gut in Erinnerung behalten.

Alles gute da oben

Kondolenz von SASCHA JELINEK aus Duisburg

Lieber Herbert,
die Nachricht von Deinem Tod macht mich unsagbar traurig. Mit Dir verlieren wir einen ganz tollen Menschen, einen guten Freund und einen wahren Schalker. Danke, dass ich Dich kennenlernen und zahlreiche gemeinsame Stunden rund um den FC Schalke mit Dir und Linda verbringen durfte. In meinem Herzen lebst Du weiter. Du wirst mir fehlen! Ein letztes GLÜCKAUF! Sascha

Kondolenz von Nathalie aus Gladbeck

Lieber Herbert,

du und Linda wart vor circa siebzehn Jahren einer der ersten Personen, die ich in der Kröte kennenlernen durfte. Ich an der Seite meines Vaters und Linda an deiner Seite. Ich hätte mir gewünscht, dass wir in diesem Gespann noch viele weitere Touren gemeinsam erleben würden, leider war es uns nicht gegönnt.

Du warst mit deiner Ruhe, Gelassenheit, aber auch mit deinem unfassbar trockenen Humor einer der liebenswürdigsten Menschen, die mir begegnet sind. Ich bin froh, dass du viele deiner Eigenschaften an deine Tochter weitergegeben hast, so bist du trotzdem noch ein Stück weit unter uns.

Ich hoffe dir geht es gut, da wo du jetzt bist, bei deiner Frau und ich hoffe an Spieltagen auch bei meinem Papa. Seid nicht ganz so entsetzt, wenn wir wieder beim nächsten Fußballquiz nicht ganz so glänzen wie ihr es tätet.

Vielen Dank Herbert für deine Gespräche, deine Gelassenheit, deine trockenen Sprüche, den von dir heimlich zugesteckten Kümmerling, deiner Aufrichtigkeit, deinen Starrsinn, mit dem du deine Tochter manchmal zur Verzweiflung brachtest und vor allem für deine wunderbare Tochter, die du uns hier gelassen hast.

Du nun an der Seite meines Vaters und ich an der Seite deiner Tochter.

Wir werden sehr häufig an dich denken.
Nathalie

Kondolenz von Manni Beck aus Gelsenkirchen

Auch wir, der Anno 1904 e.V., werden Dich nicht vergessen und trauern mit den Supporters und Deiner Familie.